Wie medizinisches Marihuana Patientinnen mit Brustkrebs helfen kann

Brustkrebs ist eine Krankheit, bei der Zellen in der Brust oder den Brüsten unkontrolliert wachsen, und es gibt eine Vielzahl verschiedener Arten von Brustkrebs. Etwa 300.000 Menschen allein in den Vereinigten Staaten wird jedes Jahr Brustkrebs diagnostiziert. Brustkrebs kann in verschiedenen Bereichen der Brust beginnen, und die Früherkennung ist entscheidend für den Erfolg im Kampf gegen Brustkrebs.

Oktober ist Brustkrebs-Aufklärungsmonatund in Verbindung damit haben wir diesen Artikel über einige der verschiedenen Möglichkeiten geschrieben, wie medizinisches Marihuana helfen kann, während Sie sich einer Brustkrebsbehandlung unterziehen.

Es ist wichtig zu beachten, dass medizinisches Marihuana weder eine Behandlung für Brustkrebs noch ein Heilmittel ist, und Sie sollten immer mit Ihrem Arzt oder Gesundheitsdienstleister sprechen, bevor Sie medizinisches Marihuana verwenden, wenn Sie sich derzeit einer medizinischen Behandlung unterziehen. Viele Menschen in den Vereinigten Staaten verwenden jedoch medizinisches Marihuana in Verbindung mit der Krebsbehandlung. Im Folgenden werden wir uns ansehen, warum.

Wie verwenden Menschen medizinisches Marihuana, um sie während der Brustkrebsbehandlung zu unterstützen?

Wenn Menschen medizinisches Marihuana in Verbindung mit traditionellen Krebsbehandlungen verwenden, verwenden sie es, um die Krebssymptome, Nebenwirkungen der Krebsbehandlung und andere Herausforderungen, denen sie aufgrund ihres Brustkrebses gegenüberstehen, zu bewältigen.

Einige der häufigsten Gründe, warum Menschen medizinisches Marihuana während der Krebsbehandlung verwenden, sind:

  • Zur Linderung von Schmerzen, Gelenk- und Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, allgemeinem Unwohlsein und Steifheit.
  • Zur Bewältigung von Stress und Sorgen, die zu Angstzuständen führen: eine ernsthafte psychische Erkrankung bis zu 40 Millionen betroffen Amerikaner jedes Jahr.
  • Um bei Schlaflosigkeit zu helfen und eine gesunde Menge Schlaf zu bekommen.
  • Zur Unterstützung bei Übelkeit, Erbrechen und Appetitlosigkeit, die alle häufige Nebenwirkungen einer Chemotherapie sind.

Umfragen deuten darauf hin wie 40% der Menschen bei denen Brustkrebs diagnostiziert wurde, verwenden medizinisches Marihuana, um die Nebenwirkungen der Behandlung oder Brustkrebssymptome zu lindern. Darüber hinaus gaben 75 % derjenigen, die sich entschieden haben, medizinisches Marihuana in Verbindung mit ihrer Brustkrebsbehandlung zu verwenden, an, dass sie medizinisches Marihuana als hilfreich empfanden.

Die Chemotherapie ist eine der häufigsten Behandlungen bei Brustkrebs. Leider kann die Chemotherapie selbst Ihre Gesundheit sowohl körperlich als auch geistig stark belasten. Die Bewältigung der mit einer Chemotherapie verbundenen Nebenwirkungen ist für viele Brustkrebspatientinnen, die versuchen, so viel Normalität wie möglich in ihrem Leben zu bewahren, oft die oberste Priorität.

Für viele Menschen kann sich die Entscheidung für medizinisches Marihuana wie ein einschüchternder Schritt anfühlen, aber mit der richtigen Beratung kann der gesamte Prozess relativ einfach bewerkstelligt werden. Medizinisches Marihuana hat in den letzten zehn Jahren einen langen Weg zurückgelegt, wobei eine Vielzahl verschiedener Produkte und Verabreichungsmethoden zur Auswahl stehen.

Planen Sie noch heute Ihre risikofreie Bewertung von medizinischem Marihuana

Weitere klinische Studien sind erforderlich, bevor wir endgültige medizinische Behauptungen darüber aufstellen können, wie medizinisches Marihuana Patienten mit Brustkrebs hilft. Dennoch sieht die Zukunft rosig aus. Wenn Sie es satt haben, unter den negativen Nebenwirkungen von Brustkrebsbehandlungen zu leiden, dann könnte medizinisches Marihuana vielleicht genau das sein, wonach Sie suchen.

Wenn Sie eine haben qualifizierende Bedingung und suchen nach Ihrem Medizinische Marihuana-Karteempfehlen wir Ihnen, eine 100% risikofreie Bewertung bei einem unserer mitfühlenden, vom Board zertifizierten Marihuana-Ärzte zu buchen.

Bei MarihuanaDoctor.com Wir haben über 50.000 Patienten mit über 5.000 Fünf-Sterne-Bewertungen geholfen. Mit über 25 Marihuana-Arztpraxen in Florida und einer an sechs Tagen in der Woche verfügbaren Patientenversorgung sind wir stolz darauf, Ihnen die mitfühlendste, bequemste und erschwinglichste Versorgung zu bieten. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin oder rufen Sie Marijuana Doctor an (844) 442-0362. Wenn ein Patient sich nicht für a Florida-Karte für medizinisches Marihuanader Patient zahlt nicht für die Auswertung.

Source link

Share this :

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Enable registration in settings - general
Compare items
  • Total (0)
Compare
0
Shopping cart