Welche Staaten haben dieses Jahr Marihuana und Psychedelika auf der Zwischenwahl?

Der November ist unter uns, und abgesehen von Truthahnverzehr, Danksagung und Feierlichkeiten zum Veteranentag stehen die mit Spannung erwarteten Wahlen bevor. Am Wahltag, der am 8. November beginnt, werden die Wähler in ihren Zwischenwahlen ein Urteil über ein breites Spektrum von Fragen der Reform der Drogenpolitik fällen.

In diesem Jahr haben die Wähler die Möglichkeit zu entscheiden, ob Freizeit-Cannabis in insgesamt fünf Bundesstaaten legal verwendet werden darf oder nicht: Arkansas, Maryland, Missouri, North Dakota und South Dakota.

@veriheal.com Geh raus und stimme ab #Nachrichten #Abstimmung #potus #Wahl #2022Zwischenklausuren🔵💙 ♬ Originalton – veriheal

Was beinhalten die Initiativen zur Legalisierung von Cannabis?

Jeder der fünf Staaten, die auf die Legalisierung von Marihuana drängen, verfolgt einen einzigartigen Ansatz. Lass uns erforschen:

Bereits 2016 gaben die Wähler in Arkansas grünes Licht für eine Verfassungsänderung zur Legalisierung von medizinischem Marihuana. In diesem Jahr würde ein Änderungsantrag, über den bei den Wahlen im November abgestimmt werden soll, Erwachsenen ab 21 Jahren die Möglichkeit geben, legal bis zu einer Unze Cannabis zu besitzen. Darüber hinaus würde die Maßnahme den Cannabiskonsum für Erwachsene 21 legalisieren und den kommerziellen Cannabisverkauf mit einer Besteuerung von 10 % legalisieren.

Insgesamt 15 % der Steuereinnahmen würden zur Unterstützung von Strafverfolgungsbeamten verwendet, die jährlich von der Commission on Law Enforcement Standards and Training zertifiziert werden. Bestehende Inhaber von Geschäftslizenzen für medizinisches Cannabis wären auch berechtigt, Cannabis an ihren bestehenden Standorten zu verkaufen, und könnten einen neuen Standort ausschließlich für den kommerziellen Verkauf eröffnen. Weitere 40 Lizenzen würden über ein Losverfahren an Unternehmen verteilt.

Die diesjährige Halbzeitwahl zur Legalisierung von Cannabis würde es Erwachsenen ab 21 Jahren legal erlauben, Cannabis zu konsumieren und zu besitzen, und es dem Gesetzgeber des Staates ermöglichen, Gesetze zu erlassen, die Verteilungs-, Regulierungs- und Besteuerungsparameter festlegen. EIN neue Umfrage veröffentlicht von Baltimore Sun Media und die University of Baltimore enthüllten, dass 63 % der Wähler planen, dem Referendum zuzustimmen, während 25 % gegen eine Cannabisreform sind und 12 % unsicher bleiben.

Wenn genügend Missourianer ihre Stimme für Änderungsantrag 3 abgeben, würden staatliche Verbote des persönlichen Besitzes, Konsums, der Verwendung, des Kaufs, des Verkaufs, der Herstellung und der Lieferung von Cannabis für Erwachsene ab 21 Jahren legalisiert. Der persönlichen Kultivierung würden vorgeschriebene Grenzen auferlegt, für die eine Registrierungskarte erforderlich wäre.

Das vorgeschlagene Gesetz würde es Personen mit bestimmten gewaltfreien Straftaten im Zusammenhang mit Cannabis auch ermöglichen, einen Antrag auf Freiheit von Inhaftierung, Bewährung und Bewährung zu stellen, ihre Aufzeichnungen löschen zu lassen und ein Lotterieverfahren für die Vergabe von Lizenzen und Zertifikaten einzurichten. Auf den Einzelhandelspreis von Cannabis soll eine Steuer von 6 % erhoben werden, um verschiedenen Programmen zugute zu kommen.

Beantragen Sie noch heute Ihre medizinische Marihuana-Karte

  • Veriheal hat landesweit Hunderttausende von Patienten zufrieden gestellt
  • Lassen Sie sich genehmigen oder erhalten Sie Ihr Geld zurück
  • Termine auf Anfrage
  • Kundensupport rund um die Uhr verfügbar


Die Norddakotaner werden während der allgemeinen Wahlen am Dienstag, dem 8. November, über zwei eingeleitete Maßnahmen abstimmen. Maßnahme 1 zielt darauf ab, die Verfassung von North Dakota zu ändern, um die Amtszeitbeschränkungen für Gouverneure und Legislative aufzunehmen, während Maßnahme 2 einen neuen Abschnitt des North Dakota Century Code zur Legalisierung einführen würde Cannabisverkauf, Produktion, Verarbeitung sowie Besitz und Konsum verschiedener Cannabisformen durch Personen ab 21 Jahren.

Maßnahme 2 hingegen würde den landesweiten Freizeit-Cannabiskonsum für Personen über 21 legalisieren und Arbeitgeberrechte, Strafen, Schutzmaßnahmen, Strafen und Einschränkungen in Bezug auf den Konsum von Cannabisprodukten vorsehen.

Zum zweiten Mal in den letzten zwei Jahren werden die Wähler in South Dakota ihre Stimme für die Legalisierung von Cannabis für Erwachsene abgeben. Medizinisches Cannabis in South Dakota wurde am 1. Juli 2021 über eine Wahlinitiative legalisiert, die am 3. November 2020 stattfand. Die eingeleitete Maßnahme 27 würde den Besitz, die Verwendung und die Verteilung von Marihuana und Marihuana-Utensilien durch Personen ab 21 Jahren legalisieren.

Sollte das Gesetz verabschiedet werden, wäre es Einzelpersonen erlaubt, eine Unze oder weniger Marihuana zu besitzen. Auch die Abgabe der Pflanze in Höhe von einer Unze weniger ohne Zahlung oder sonstige Gegenleistung wäre zulässig.

Werden Psychedelika dieses Jahr auf den Midterm-Stimmzetteln stehen?

Auch auf die Zwischenwahlen im November kommt es an Colorados Proposition 122 – Entkriminalisierung und reguliertes Zugangsprogramm für bestimmte psychedelische Pflanzen und Pilze Initiative (2022).

Die Maßnahme würde es Erwachsenen ermöglichen, Psilocybin- und Psilocin-haltige Pilze zu züchten, zu besitzen und zu verwenden, sowie drei pflanzliche psychedelische Substanzen entkriminalisieren: Meskalin, Ibogain und Dimethyltryptamin.

Darüber hinaus würde Prop. 122 dem Staat erlauben, Regeln für Einrichtungen aufzustellen, in denen Erwachsene ab 21 Jahren Psychedelika in einer beaufsichtigten Umgebung kaufen und konsumieren können.

Bis Juni wurde der Besitz von Psilocybin in 15 Städten und anderen lokalen US-Gerichtsbarkeiten entkriminalisiert, ebenso wie die Depriorisierung von Polizeiarbeit, Strafverfolgung und Verhaftung von Verbrauchern. Denver, CO, war die erste Stadt, die im Mai 2019 den Besitz von Psilocybin entkriminalisierte, gefolgt von der Kalifornische Städte Oakland und Santa Cruz.

Bethan Rose ist eine Cannabis-Anwältin, Autorin und Reisende ohne festen Wohnsitz. Sie lebt derzeit auf Bali und kuratiert normalerweise Cannabisinhalte in ihrer Hängematte.

Source link

Share this :

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Compare items
  • Total (0)
Compare
0
Shopping cart