Was sind CBD-Hundeleckereien? Wie unterscheiden sie sich von Tinktur?

Was sind CBD-Hundeleckereien? Wie unterscheiden sie sich von Tinktur?

Wenn Sie noch nichts von CBD-Hundeleckereien gehört haben, verpassen Sie etwas. Viele Hundebesitzer in Kanada sind verrückt nach CBD-Produkten für Haustiere. Und unter diesen CBD-Produkten sind Leckereien eines der beliebtesten.

Aber Kanadier, die schon einmal von CBD-Produkten für Haustiere gehört haben, fragen sich wahrscheinlich, ob sich CBD-Leckereien von CBD-Tinkturen unterscheiden. Ja, auf den ersten Blick unterscheiden sich diese beiden Produkte voneinander, aber was ist mit Inhalt, Nutzen und anderen Inhaltsstoffen? Sind sie auch anders?

CBD Leckereien für Hunde

CBD-Hundeleckereien sind eines der besten CBD-Produkte für Haustiere, die wir heute in Kanada kennen. Ganz einfach, weil viele Hundebesitzer bereits damit vertraut sind, ihren pelzigen Freunden Leckerlis zu geben. Und wie Sie wahrscheinlich schon erraten haben, ist das Verabreichen von CBD-Leckerlis genau das Gleiche wie das Verabreichen von gewöhnlichen Leckereien an Ihre Hunde. Sie müssen also überhaupt nichts anders machen, außer vielleicht den Zeitpunkt, zu dem CBD-Leckereien gegeben werden sollten.

Diese CBD-Hundeleckereien können verwendet werden, um Ihrem Hund zu helfen, sich in bestimmten Situationen wohler zu fühlen. Manche Hunde leiden unter bestimmten Phobien bzw gemeinsame Beschwerden das kann sein Leben und deins etwas schwieriger machen. Wenn Ihr Hund zum Beispiel Angst vor Gewittern hat, könnte er sich hektisch verhalten und sich in Verwirrung und Panik verletzen. Wenn Sie also wissen, dass der Auslöser für bestimmte Phobien kurz bevorsteht oder bereits aufgetreten ist, können Sie Ihrem Hund einige CBD-Hundeleckereien geben, um ihm zu helfen, sich zu beruhigen.

Bei einigen häufigen Beschwerden wie Arthritis, Hautinfektionen, Angstzuständen usw. können Sie Ihrem Hund regelmäßig CBD-Leckerlis geben. Mit der Zeit kann sich die Gesundheit Ihres Hundes dank CBD verbessern. Allerdings kann hier auch die Dosierung eine wichtige Rolle spielen. Wenn Sie die richtige Dosierung für Ihren Hund herausfinden können, können Sie davon ausgehen, dass sich der Zustand Ihres Hundes in kurzer Zeit bessert.

Die Unterschiede zwischen CBD-Hundeleckereien und CBD-Tinkturen

Bei Tinkturen müssen Sie das Öl in das Maul Ihres Hundes geben. Auf diese Weise kann Ihr Hund das CBD aufnehmen, um die Wirkung zu spüren. Es kann jedoch zu Problemen kommen, z. B. wenn sich Ihr Hund weigert, die Tinktur einzunehmen. Dies sollte bei CBD-Hundeleckereien kein Problem sein, denn offensichtlich wird Ihr Hund es lieben, Leckereien zu bekommen, und es gibt sie viele Variationen dieser CBD-Leckereien.

Die Inhaltsstoffe sind auch einer der Hauptunterschiede zwischen diesen beiden Produkten. Bei CBD-Hundeleckereien können Sie feststellen, dass diese Produkte im Vergleich zu Tinkturen mehr Inhaltsstoffe enthalten. Es ist üblich, dass CBD-Leckereien zusätzliche Inhaltsstoffe enthalten, um sie attraktiver und nützlicher zu machen. Aber je nachdem, was Ihr Hund braucht, müssen Sie mit diesen zusätzlichen Zutaten möglicherweise vorsichtiger sein.

Stellen Sie sicher, dass die Zutaten sicher, biologisch und nützlich für Ihren pelzigen Freund sind. Lesen Sie das Etikett sorgfältig durch oder besuchen Sie die Website des Herstellers für weitere Informationen. CBD selbst ist ungiftig, Sie sollten sich also keine Sorgen machen. THC hingegen könnte ein Problem sein, also sollten Sie nichts davon in den Leckereien Ihres Hundes haben.

Eine weitere Sache, über die sich Kanadier Sorgen machen müssen, ist die Anzahl der Kalorien in CBD-Leckereien. Dies sollte bei Tinkturen kein Problem sein, könnte aber bei Leckereien ein großes Problem sein. Wenn Sie zu viele Leckereien geben, besteht die Gefahr, dass Ihr Hund übergewichtig und ungesund wird. Um dies zu vermeiden, wählen Sie CBD-Leckereien, die kalorienarm und stark genug sind. So müssen Sie Ihrem Hund nicht zu viele Leckerli geben. Und das bringt uns zu einem weiteren Problem, nämlich der geringeren Wirksamkeit von CBD-Leckereien. Abhängig von der Größe und dem Gewicht Ihres Hundes ist der Unterschied in der Wirksamkeit zwischen Leckereien und Tinkturen möglicherweise keine große Sache. Wenn Sie mehr über einige häufige Beschwerden erfahren möchten, die mit CBD verbessert werden können, können Sie diese Angelegenheit konsultieren mit einem Tierarzt in Kanada.

Was können Sie erwarten, nachdem Sie Ihrem Hund CBD-Leckerlis gegeben haben?

Es ist klar, dass Hunde von CBD-Leckerlis oder anderen Produkten, die für Haustiere entwickelt wurden, viele Vorteile haben. Die Vorteile, die sie erzielen können, sind denen ziemlich ähnlich, die Menschen von CBD-Produkten profitieren können. Vor allem, wenn man bedenkt, dass CBD-Hundeleckereien Inhaltsstoffe enthalten, die für Hunde sicher sind.

Nachdem das CBD sicher vom Hund aufgenommen wurde, können Sie davon ausgehen, dass er sich ruhiger verhält. Wenn Sie sehen, dass Ihr Hund aus verschiedenen Gründen zuvor ängstlich war, wird er jetzt ruhiger und gefasster aussehen. Was auch immer Ihren Hund gestört hat, wird höchstwahrscheinlich kein Problem mehr sein.

Angst, die für manche Hunde ein großes Problem sein kann, wird sowohl körperlich als auch geistig keine großen Probleme bereiten. Dies kann Ihren Hund in schwierigen Situationen (Gewitter, Alleinsein, Feuerwerk usw.) ruhiger machen. Es wird auch helfen, Ihren Hund an einem sicheren und ruhigen Ort unterzubringen, während Sie darauf warten, dass das CBD seine Wirkung entfaltet.

Es kann eine Weile dauern, bis diese Art von Ergebnis beobachtbar ist. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn Sie nicht sofort ein Ergebnis sehen. Es wird empfohlen, die Dosierung von CBD-Leckerbissen nicht zu früh zu erhöhen. Geben Sie ihm ein paar Stunden Zeit und sehen Sie, ob Sie Veränderungen im Verhalten Ihres Hundes feststellen können.

Sollten Sie Ihrem Hund CBD-Leckerlis geben?

Die endgültige Entscheidung liegt in Ihren Händen. Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Hund aus irgendeinem Grund CBD braucht, dann könnten CBD-Leckerli sicherlich die Lösung sein. Darüber hinaus ist die einfache Verabreichung von CBD an Ihren Hund mit Leckereien nicht etwas, das man auf die leichte Schulter nehmen sollte. Viele Hundebesitzer haben Schwierigkeiten, ihren Hunden CBD zu verabreichen. Aber jetzt bin ich mir sicher, dass jeder Hundebesitzer, selbst unerfahrene, seinen pelzigen Freunden CBD leicht geben kann.

Wenn Sie alle Vor- und Nachteile von CBD-Leckereien sorgfältig abwägen, sollten Sie in der Lage sein, zu einer Schlussfolgerung zu kommen, die für Ihren Hund am besten ist. Denken Sie einfach an die Kalorienmenge, den Geschmack und die niedrigere Potenz, bevor Sie sich entscheiden, welche CBD-Leckerli für Ihren Hund am besten geeignet sind.

Source link

Share this :

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Enable registration in settings - general
Compare items
  • Total (0)
Compare
0
Shopping cart