Die besten Möglichkeiten, Ihr Weed zu lagern

Die besten Möglichkeiten, Ihr Weed zu lagern

Ob Sie ein Gelegenheitskonsument oder ein erfahrener Züchter sind, Sie haben sich wahrscheinlich gefragt, ob Sie Ihr Cannabis richtig aufbewahren. Wenn es um die Aufbewahrung von Cannabis geht, müssen mehrere Elemente berücksichtigt werden, und es ist wichtig zu verstehen, welche wichtig sind. Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf diese Bereiche werfen, beginnend mit der Bedeutung, warum Sie Ihr Marihuana sorgfältig lagern sollten, sowie mit den Elementen, die Ihren Vorrat verwüsten können.

Wenn Ihr Vorrat nicht richtig gepflegt wird, wird er Faktoren wie hoher oder niedriger Luftfeuchtigkeit, extremen Temperaturen, Licht oder Luft ausgesetzt, die alle die Qualität, Wirksamkeit und den Geschmack Ihrer Blüten im Laufe der Zeit beeinträchtigen können.

Die goldene Regel lautet, Cannabis immer in einer kalten, dunklen und trockenen Umgebung aufzubewahren. Entscheidend für den Erfolg ist jedoch, wie trocken, dunkel und kühl die Umgebung ist. Lass uns einen Blick auf die effektivsten Möglichkeiten zur Aufbewahrung Deines Weeds werfen.

Worauf Sie achten sollten

Während Cannabispflanzen während ihrer vielen Entwicklungsphasen Licht benötigen, können UV-Strahlen Ihre Blüte nach der Ernte schneller zerstören als alles andere. Um dies zu vermeiden, halten Sie Ihr Cannabis von direktem Sonnenlicht fern.

Hohe Sauerstoffmengen können den Abbau von Cannabinoiden und Terpenen fördern. Bewahre Dein Gras in einem luftdichten Behälter auf, um es vor übermäßiger Luftzufuhr zu schützen.

Es ist entscheidend, bei der Lagerung von Cannabis eine optimale Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Hohe Luftfeuchtigkeit kann ein Nährboden für Schimmel und Mehltau sein, während niedrige Luftfeuchtigkeit dazu führen kann, dass Ihre Knospen austrocknen und Cannabinoide und Terpene abbauen. Dies kann durch den Kauf von Feuchtigkeitspackungen oder Behältern, die diese enthalten, verhindert werden.

Unten haben wir die besten Optionen aufgelistet, die als Behälter für Ihr Gras dienen, wenn Sie diese Vorschläge befolgen, werden Sie keine Probleme haben, während Sie Ihren Vorrat von der höchstmöglichen Qualität halten.

Unkrautboxen

Eine Prämie Unkraut Aufbewahrungsbox mit zahlreichen schützenden Eigenschaften ist eine Überlegung wert, da es Ihren Vorrat frisch und fein geschützt halten kann. Tatsächlich ist eine hochwertige Aufbewahrungsbox entscheidend, um jederzeit ein Höchstmaß an Qualität und Geschmack zu erhalten. Dies sind Produkte, in die es sich zu investieren lohnt, da Sie sie lange verwenden werden, so viel ist garantiert.

Einmachgläser aus Glas

Glasgefäße gehören aus verschiedenen Gründen zu den am meisten bevorzugten Behältern zum Aufbewahren von getrockneten Kräutern. Einmachgläser bestehen aus Glas und verfügen über einen Metalldeckel, der einen luftdichten Verschluss bietet. Da Einmachgläser aus Glas bestehen und durchsichtig sind, besteht die Gefahr einer Lichtverschlechterung. Damit sei gesagt, Es wird empfohlen, Weed in Gläsern aufzubewahren aber vielleicht möchten Sie sie in einem dunklen Bereich aufbewahren. Die Aufbewahrung in Glas ist auch besser, um Feuchtigkeit und Temperaturen während der gesamten Lagerzeit stabil zu halten.

Luftdichte Plastiktüte

Seien wir ehrlich, manchmal ist alles, was Sie haben, eine dicht verschlossene Plastiktüte. Auch wenn dies keine ideale Lageroption ist, ist sie weitaus besser, als Dein Gras einfach dem Wetter auszusetzen. Wenn Sie Ihr Cannabis vorübergehend in Tüten aufbewahren müssen, stellen Sie sicher, dass die Versiegelung dicht ist, und vermeiden Sie es so viel wie möglich, den Inhalt zu bewegen, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass statische Elektrizität Ihren Vorrat verwüstet.

Manche Leute ziehen es vor, ihre Plastiktüten zu vakuumieren, Achten Sie aber darauf, dass das Material BPA-frei ist. Versuchen Sie außerdem, die Tasche an einem dunklen, kalten Ort statt in Ihrer Tasche aufzubewahren, und wechseln Sie vor allem das Speichermedium so schnell wie möglich.

Titangläser

Metallbehälter werden von vielen Kunden oft gemieden, insbesondere für die Langzeitlagerung. Dies liegt daran, dass Metalle den Geschmack von Cannabisblüten im Laufe der Zeit radikal verändern können. Titangläser sind die nächstbeste Alternative für Personen, die Glasbehälter nicht mögen und Behälter bevorzugen, die die Lichteinwirkung reduzieren.

Im Gegensatz zu anderen Metallen wie Aluminium oder Stahl wird Titan den Geschmack Ihrer Blüten nicht verändern und gleichzeitig Ihren Vorrat schützen.

Abschließende Gedanken

Wenn es um die Aufbewahrung von Marihuana geht, ist es immer ratsam, das von Ihnen verwendete Cannabis-Aufbewahrungsmedium in einer kalten, dunklen Umgebung aufzubewahren. Wenn es um das Aufbewahrungsmedium geht, sind luftdichte Marihuana-Aufbewahrungsbehälter sehr zu empfehlen.

Indem Sie Cannabis in einem luftdichten Behälter an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren, reduzieren Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Cannabinoide und Terpene abgebaut werden, drastisch, da Sie die Exposition gegenüber extremen Temperaturen, Luft, Licht und Feuchtigkeit minimieren.

Wie wir gesehen haben, können sich all diese Faktoren negativ auf die Stärke und den Geschmack von Cannabis auswirken. Wenn Sie sich also das nächste Mal darauf vorbereiten, Ihren Vorrat aufzubewahren, denken Sie an diese Richtlinien und stellen Sie sicher, dass Sie sie mit anderen teilen.

Source link

Share this :

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Enable registration in settings - general
Compare items
  • Total (0)
Compare
0
Shopping cart